Herzog Eolan Universität zu Methumis

was sonst nirgendwo reinpasst

Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon A L Vindest Dr Phil am Fr 20. Mär 2009, 19:16

Sehr geehrte Collegae und Studiosi,

in Anbetracht der geplanten Geschichtswissenschaftlichen Examinatio, halte ich es für nicht unangebracht, wenn sich alle hieran beteiligten Mitarbeiter und Abgänger unseres Instituts kurz vorstellen, auf dass wir sehen mögen, wer hieran teilzunehmen gedenket und eventuell Absprachen im Vorfeld treffen können.

// ot: da sehr viele von dieser Uni stammen, währe es nicht verkehrt wenn die Abgänger sich im vornherein schon kennen werden, hier noch einmal die Fakultäten:

* Fakultät für Sprachenkunde (= Herzogsschule), die alte Hofschule der Herzöge von Methumis
* Fakultät für Göttliches und Menschliches Recht (= Praiosschule)
* Fakultät für Kriegs- und Wehrkunst (= Rondraschule)
* Fakultät für Kartographie und Navigation (= Efferdschule)
* Fakultät für Haushaltung (= Traviaschule)
* Fakultät für Seelenheilkunde (= Boronschule)
* Fakultät für Alchimie (= Hesindeschule)
* Fakultät für Tier- und Pflanzenkunde (= Firunschule)
* Fakultät für Geburtshilfe (= Tsaschule)
* Fakultät für Sternenkunde (= Phexschule)
* Fakultät für Medizin (= Peraineschule), auch bekannt als Herzögliche Medizinal-Kammer
* Fakultät für Rechenkunst und Mechanik (= Ingerimmschule)
* Fakultät für Musiklehre (= Rahjaschule)
* Fakultät für Staatskunst (= Horasschule)
* Akademie des Magischen Wissens (= Nandusschule)
ende ot//

Fakultät Staatskunst/ Fachbereich für Historie des Horasreiches
Abelmir Ludowiko Nicolo Orlando Vindest Doktor der Philosophie / Dozent für praktische Historie
Grabungsleiter
Zuletzt geändert von A L Vindest Dr Phil am Do 26. Mär 2009, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
A L Vindest Dr Phil
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 19:09

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Christian am Sa 21. Mär 2009, 10:23

Als "Alumnus" der Universität wird Nitakis Nanduriopoulos, selbstständiger Mechanicus und Universalgelehrter, an der Grabung teilnehmen. Studiert hat er (nach dem Trivium) an Ingerimm- (Geometrie und Mechanik), Hesinde- (Alchemie) und Rondraschule (Heereswesen). Seinen Abschluss hat er 1026 BF gemacht.

#OT: eine "offizieller" Auftrag der Universität liegt mir bisher noch nicht vor, aber wenn die Abordnung von dort so groß ist, würde ich mich gerne anschließen. Nitakis hat vor der Ausgrabung eine Reise in seine Zyklopäische Heimat unternommen und einen Abstecher nach Methumis gemacht, um aus Erspartem einen Teil seiner noch geschuldeten Ausbildungskosten zu begleichen. Ich dachte daran, dass man ihn dort dann auch (zum Abgleich der restlichen Schulden?) mit auf die Expedition geschickt hat. Er hat zwar nicht allzu viel geschichtliches Hintergrundwissen, aber Erfahrungen praktischer Art, insbesondere was Infrastruktur, Baumaßnahmen und Maschinen angeht.
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:49

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Arne am Mi 25. Mär 2009, 21:36

Ich werde auch mit dieser Universität zu tun haben.
Wie genau ist noch nicht klar, aber ich werde der Assistent unseres ehrenwerten Grabungsleiters sein.

Genaue Absprachen sind noch nicht getroffen, aber er wird wahrscheinlich Angestellter der Akademie oder ein Student derselbigen.
Wenn sich etwas genaueres ergibt, werde ich das hier zum Besten geben um die Absprachen zu erleichtern...
Arne
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 21:29

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Christian am Do 26. Mär 2009, 08:20

Darf man fragen, wer unseren werten Grabungsleiter (OT) verkörpern wird? (und welcher Arne ist sein Assistent?) :)
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:49

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Debbie am Do 26. Mär 2009, 16:55

Mein Arne ist sein Assistent...*g*

Da ich mit Escalada da bin können wir ja mal gucken, ob wir irgendwie zusammen anreisen und Zelte nebeneinander stellen. Quatsch Dich auf icq an...

LG

Debbie
Debbie
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 26. Mär 2009, 16:35

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Arne am Do 26. Mär 2009, 17:03

Mein Chef wird OT Fabian.
Bekannt als Harfenist auf LvT und Magier auf Nostria 6.
Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege... (ich hoffe doch nicht :oops: )
Arne
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 21:29

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon A L Vindest Dr Phil am Do 26. Mär 2009, 20:54

Sehr geehrter gelehrter Herr Nanduriopoulos, ich bin bislang nicht darüber informiert, ob es Wunsch unserer Almamater ist noch weitere Gelehrte auf die praktisch geführte Examinatio Historia zu senden.

ot.: das müsste wohl die Spielleitung entscheiden. Arne hat meine Identität ja schon preis gegeben :D Brauchen könnte man auf einer solchen Expedition naturgemäß Geografen für Vermessungstätigkeiten, Kunsthistoriker für Plastik, Keramik und sonstige Funde, Arkanologen für magische Analysen, sowie Philologen, falls sich irgendwelche Texte finden lassen. Ansonsten währen natürlich auch frisch abgegangene oder noch studierende Archäologen nicht unpraktisch. Aber wie gesagt, ich weiß nicht wie groß das Budget ist und kann daher über weitere Einstellungen nichts aussagen. Die Grabungshelfer werden soweit ich weiß von den Auftraggebern gestellt darauf hat Methumis weiter keinen Einfluss.
A L Vindest Dr Phil
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 19:09

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Christian am Fr 27. Mär 2009, 08:18

Hochgeschätzter Dr Vindest, die "Erfahrungen praktischer Art bezüglich Infrastruktur und Baumaßnahmen" von denen ich sprach beinhalten tatsächlich einige Kenntnisse der Vermessungstechnik zu Lande, wird doch kein Brunnen, kein Turm und keine Schanze ohne gründliche Kenntnis der dereographischen Beschaffenheiten vor Ort gebaut. Die nötige Ausrüstung für solcherlei Arbeiten besitze ich sogar bereits. Es wäre mir daher eine Ehre, diese Aufgabe übernehmen zu dürfen.
Sollte das Budget der Universität die Finanzierung weiteren Personals nicht zulassen, bin ich zuversichtlich, dass einer der Auftraggeber für meinen Unterhalt während der Grabung aufkommen wird, ansonsten werde ich das selbst tun. Auf ein Honorar für diese Arbeiten würde ohnehin ich verzichten - die Universität ist schließlich dafür bekannt, Ausbildungsgelder auch für zur Verfügung gestellte Früchte geistiger Arbeit (oder für praktische Beteiligung am Erwerb geistiger Früchte) zu erlassen.
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:49

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Charlotte am Fr 27. Mär 2009, 22:34

?Apfelmus?

"Nun ja, wenn der gute (und etwas merkwürdige) Herr Doktor, der sich einfach in keiner Fakultät wirklich beheimatet fühlen möchte, eine Expedition ausstattet, naja, dann will die gute alte Universität mal nicht so sein und ein paar (übersichtliche) Mittel bereitstellen.
Und wenn der Herr Zyklopäer schon gerade da ist und seine Schulden abarbeiten möchte, so möge er sofort aufhören, den Hof zu kehren. Schicken wir den doch mit, das kommt uns ganz gelegen."

Kurz gesagt: Wenn ihr beiden euch einig werdet, dann dürft ihr gerne auch schon in Methumis zusammen aufgebrochen sein.
Benutzeravatar
Charlotte
 
Beiträge: 70
Registriert: So 28. Sep 2008, 16:01

Re: Herzog Eolan Universität zu Methumis

Beitragvon Steve am Mo 11. Mai 2009, 22:19

Nandus zum Gruße,
Nandurian aus der methumischen Patrizierfamilie di Triforica hat ebenfalls an der Herzog-Eolan-Universität studiert und ist schließlich der Universität auch nach der Weihe zum Nandusgeweihten treu geblieben, auch wenn er in den letzten Jahren nur noch unregelmäßig in Methumis anzutreffen war.
Bisher hatte er mit folgenden Fakultäten zu tun, insbesondere den fett geschriebenen:

* Fakultät für Sprachenkunde (= Herzogsschule), die alte Hofschule der Herzöge von Methumis
* Fakultät für Staatskunst (= Horasschule)
* Akademie des Magischen Wissens (= Nandusschule), hier aber nur Magietheorie
* Fakultät für Göttliches und Menschliches Recht (= Praiosschule)
* Fakultät für Kartographie und Navigation (= Efferdschule)
* Fakultät für Haushaltung (= Traviaschule)
* Fakultät für Rechenkunst und Mechanik (= Ingerimmschule)
Benutzeravatar
Steve
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 20:01

Nächste

Zurück zu Alles und Nichts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron